SV Schleswig 06

  • Seit Anfang Juli befinden sich die 06-er in der Vorbereitung auf die neue Saison. Nach dem 2. Platz im letzten Jahr soll in diesem Jahr noch ein Schritt nach oben gemacht werden. :thumbsup: Mit 5 Neuzugängen aus der eigenen Jugend und den Verbandsligaerfahrenen Neuzugängen Bernd Simonsen (VfR Schleswig) und Stefan Schmitz (Kilia Kiel) :) soll der Meistertitel an die Schlei geholt werden.


    Die ersten Testspiele verliefen jedoch sehr durchwachsen. Bisher gab es 2 Siege (8:1 Vineta Audorf und 2:1 TSV Bordesholm) und 3 Niederlagen :huh: (1:3 TSV Schuby, 2:4 Eckernförder SV und 0:1 Gettorfer SC). Weitere Testgegner werden u. a. ETSV Weiche und TuS Felde sein.


    Insgesamt hofft man zum Punktspielstart am Sonntag, den 12.08.07, gegen Stern Flensburg auf dem heimischen Dr. Alslev-Sportplatz eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten und zahlreiche Zuschauer begrüßen zu können. :thumbup:

  • warum ist der schmitz denn weg von kilia??

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Soviel wie ich weiß, wollte er nochmal einen Neuanfang wagen. Desweiteren kennt er den Co-Trainer Olli Hinrichs aus alten gemeinsamen Kilia Zeiten noch sehr gut, wodurch der Kontakt erst zustande kam. :thumbsup:


    Zwischenzeitlich konnten die 06-er am Wochenende zum Saisonauftakt nach holprigen 90 Minuten die ersten 3 Punkte der Saison verbuchen. Am Ende wurde die Mannschaft von Sternen Flensburg mit 2:1 (Halbzeit 0:1) besiegt. Wie man an den Ergebnissen der Mitkonkurrenten um den Aufstieg erkennen konnte sind die meisten Teams auch noch nicht bei ihrer vollen Leistungsfähigkeit angekommen.


    Nächsten Samstag kommt es bereits zum ersten Schlagabtausch zweier Topfavoriten. Die 06-er müssen bei TSB Flensburg antreten. Mal sehen wer den Platz an der Sonne auch nach dem Wochenende weiterhin im Visier hat. :)

  • Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt konnten die 06-er im ersten Auswärtsspiel beim Mitfavoriten TSB Flensburg nach zweimaligen Rückstand immerhin noch ein Unentschieden erzielen. Am Ende trennte man sich 2:2. :thumbdown:



    Nach einer konzentrierten 1. Halbzeit, konnten die Schleswiger in der 2. nie wieder zu Ihrem Spiel finden und mussten letztendlich mit dem Untentschieden zufrieden sein. 2-facher Torschütze war Neuzugang Stefan Schmitz.



    Am Wochenende kommt es bereits zum nächsten Knüller. :freude: Um 15:00 ist Frisia Lindholm, derzeitiger Tabellenführer mit 11:0 Toren, in Schleswig zu Gast. Die Statistik spricht für die 06-er, da die letzten 6 Begegnungen jeweils für sich entschieden werden konnten. Hoffentlich ein gutes Omen.



    Auf gehts. :ja:

  • Etwa 300 Zuschaer wollten am letzten Sonntag das Topspiel der BOL-Nord zwischen Schleswig 06 und Frisia Lindholm verfolgen. :schal1:


    Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht und sahen ein Spiel auf überdurchschnittlichen Niveau mit Torszene, Zweikämpfen und Toren. Leider reichte es am Ende für die 06-er wieder nur zu einem Unentschieden. Während man in der ersten Halbzeit noch leichte Feldvorteile und die 1:0 Führung erzielen konnte, sollte in der 2. Halbzeit das Gespann in Schwarz entscheidenen Einfluss auf das Spiel nehmen. Erst bekamen die Schleswiger in der 60 min eine viel zu harte :rotekarte: und in der 88min. sah nur der 40 Meter entfernt stehende Assitent ein Handspiel im Strafraum der 06-er. Schiedsrichter, Spieler und Zuschauer waren alle verwundert. Dennoch zeigte der Mann in Schwarz nach einiger Diskussion mit seinem Assitenten auf den Elfmeterpunkt :(. Das Geschenk wurde angenommen und so endete die Partie 1:1.



    An diesem Wochende geht es zu Nordmark Satrup. Eine Pflichtaufgabe wenn man um die Meisterschaft mitspielen möchte. :thumbup:

  • Welchen Platz belegt Dortmund am Ende der Saison? 12

    1. 11.-15. Platz (5) 42%
    2. 6.-10. Platz (4) 33%
    3. 16.-18. Platz (3) 25%
    4. 1.-5.Platz (0) 0%

    Schleswig 06 an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga Nord! :bia:



    Am 5. Spieltag sind die 06-er dort angekommen, wo man auch am Ende der Saison stehen möchte. Nach Pflichtsiegen gegen Nordmark Satrup (4:2) und den FC Tarp-Oeversee (6:1) ist man aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem FC Angeln 02 an der Spitze.



    Trotz der guten Ergebnisse ist man im Lager der Schleswiger noch nicht zufrieden. Das spielerische Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft. Um in den nächsten Wochen den Platz an der Sonne behalten zu können wird man sich steigern müssen, :ja: da jetzt ganz andere Mannschaften auf die 06-er warten.



    Am Wochenende gilt es gegen die kampfstarken Nordfriesen vom MTV Leck mit 3 Punkten den Weg zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Angeln zu bereiten. ;)



    Viel Glück.

  • und was ist das ?(?(Die Seite ist auf Wunsch des geschäftsführenden Vorstandes vorübergehend offline.



    gez. 14.04.2007


    Uwe Holst
    2. Vorsitzender - 1. Schleswiger Sportverein von 1906 e. V.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Moin,



    sorry nach längerer Abwesenheit kann sich der Rasensportler wieder melden.



    Bei den 06'ern hat sich einiges getan. Nach einer mageren Punkteteilung 1:1 gegen den aktuellen Tabellenzweiten vom MTV Leck ging es zum absoluten Spitzenspiel in die "Thumby-Arena" nach Angeln. Der FC Angeln ist seit gut 2 Jahren an seiner Heimspielstätte ungeschlagen. Folglich sollte der Heimnimbus unbedingt gebrochen werden. Nach einer kampfbetonten aber niveauarmen Partie trennte man sich schiedlich friedlich unentschieden (0:0). :(



    Nach 2 weiteren Siegen gegen den dänischen Fussballklub von DGF Flensburg (3:0) und gegen die 2. Mannschaft von Flensburg 08 (5:2) haben die Schleswiger als eines von 2 noch ungeschlagenen Teams die Tabellenspitze behalten. :)



    Zwischenzeitlich konnte auch ich mein erstes Saisontor für die 06-er erzielen. Beim 5:2 gegen Flensburg 08 konnte ich den wichtigen Anschlusstreffer zum 2:1 im Tor unterbringen und damit die Wende einleiten.



    Leider kann man über die Internetseite nichts gutes berichten. Der Verantwortliche ist seit gut einem halben Jahr im Ausland unterwegs und bisher hat sich kein Ersatz gefunden.



    Am Wochendende geht es auf die Insel nach Sylt. 3-Punkte sind Pflicht. :thumbsup:



    Bis dann.

  • Wenn die 06-er weiterhin so erfolgreich spielen wird sich die Internetpräsenz mit Sicherheit von selbst klären.



    Am letzten Sonntag konnten die Schleswiger auch im 10 Spiel der Saison Ihren Nimbus als einzig ungeschlagenes :!: Team bewahren. Mit einem 2:0 konnten 3 Punkte von der Insel Sylt entführt und die Reisestrapazen vergessen gemacht werden. Bereits um 9:30 ging die Reise in Schleswig los. Nach einer feucht-fröhlichen :bia: Rückfahrt in der Bahn wurde gegen 20:15 der Schleswiger Bahnhof erreicht. Das Spiel selbst war kein Leckerbissen. Die 06-er wollten nicht mehr, der Gegner konnte nicht mehr, folglich war die Partie bereits nach 10 min und dem 1:0 entschieden. Das 2:0 in der 80 min. war reine Formsache.



    Mit 3 Punkten Vorsprung konnte man sich erstmal von der Konkurrenz absetzen. Am nächsten Wochenende kommt es aufgrund eines konfusen Spielplanes bereits zum ersten Punktspiel der Rückrunde gegen den wiedererstarkten ehemaligen Mitfavoriten von TSB Flensburg. Nach dem 2:2 aus dem Hinspiel, wollen die Schleswiger auf eigenem Platz den nächsten "Dreier" einfahren und die Tabellenführung weiter festigen.



    Auf geht's Jungs. :knuddel:

  • Am nächsten Wochenende kommt es aufgrund eines konfusen Spielplanes bereits zum ersten Punktspiel der Rückrunde


    wie kommt man auf solche spielpläne????

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Bezüglich des Spielplanes musst Du den Bezirksspielleiter fragen. Auch nächste Woche kommt es zu einem vorgezogenen Rückrundenspieltag. ?(



    Für das heutige Spiel war es für die 06-er jedoch nicht von Nachteil erneut gegen die Jungs von TSB Flensburg zu spielen. Mit 2:0 behielt man auf dem heimischen Dr. Alslev-Sportplatz die Oberhand. Nach Toren von Musielak (1. Halbzeit) und Gabriel (2. Halbzeit) fand die Partie einen verdienten Sieger. Lediglich in der ersten Minute mussten die Schleswiger eine brenzlige Situation verkraften. Danach erspielten sich die 06-er eine leichte Feldüberlegenheit, die auch zum 1:0 führte. 06 verwaltete den Vorsprung ohne in größere Probleme zu kommen und setzte in der 2. Halbzeit mehrere gefährliche Konter, wovon einer zum entscheidenen 2:0 führte. :ja:



    Die Anwesenden Konkurenten aus Angeln und vom Nachbarschaftsrivalen VfR Schleswig mussten enttäuscht nach Hause fahren.



    Nächste Woche geht es gegen den aktuellen Tabellendritten von Sternen Flensborg. Das Hinspiel gewannen die Schleswiger 2:1. Bei weiteren 3 Punkten haben die 06-er eine glänzende Ausgangssituation für die nächsten Wochen. :thumbsup:

  • Pokal? Was ist das. Das Tainergespann ist der Meinung, dass die Pokaleinsätze nicht viel bringen. Normalerweise finden die Spiele schon in der Vorbereitungszeit statt und lassen sich nicht immer mit dem eigenen Vorbereitungsplan in Einklang bringen. Desweiteren spielt in unserem Kreis mit dem TSV Kropp eine der besten Mannschaften Schleswig-Holsteins (Verbandsliga-Meister 06/07 und aktuell verlustpunktfreier Spitzenreiter der Verbandsliga), so dass ein Pokalerfolg doch als Überraschung zu werten wäre.


    Zurück zum Ligaalltag. Im Spitzenspiel des Wochenendes (Dritter gegen Erster) konnten die 06'-er mit einem weiteren verdienten Sieg die Tabellenführung weiter festigen. In der ersten Halbzeit wurde der Gastgeber von IF Sternen Flensborg regelrecht an die Wand gespielt, trotz zahlreicher sehr guter Chancen ging man nach Toren von Musielak und 2x Gabriel bei einem Gegentor "nur" mit einem 3:1 in die Pause. :lach:


    In der 2. Halbzeit schalteten die Schleswiger 2 Gänge zurück und verwalteten den Vorsprung nur noch. Der Gegner kam nun besser ins Spiel, ohne dabei allerdings zwingend zu werden. So reichte es für Stern 5 Minuten vor Schluss lediglich zur Ergebniskosmetik zum 2:3. 8)


    Nächsten Sonntag geht es wiederum gegen ein Überraschungsteam der Saison, die konterstarken Nordfriesen vom TSV Rantrum, dem momentanen Tabellenzweiten. Ein weiterer Sieg der 06-er würde den Vorsprung an der Tabellenspitze auf mindestens 5-Punkte anwachsen lassen. :thumbsup:

  • Der Sieg freut mich für Euch, hätte aber am Ende noch in Hosen gehen können, denn wenn man seine Chancen vorne nicht macht, bekommt man meist noch einen hinten rein.


    Die Sache mit dem Pokal ist natürlich Mist, wenn dem TSV Kropp kaum eine Mannschaft Paroli bieten kann.